Canicross – Wenn Hunde ihre Herrchen an die Leine nehmen

Canicross ist das ideale Fitnessprogramm, sowohl für sie als auch für ihren Hund. Das Besondere an dieser Sportart ist, dass ihr Vierbeiner an einer flexiblen Leine vor ihnen läuft und sie zieht. Canicross gehört zu den Zughundesportarten und ist aus dem skandinavischen Skijöring und dem Bikejöring entstanden, wobei der Mensch bei diesen Sportarten von mehreren Hunden gezogen wird.

Canicross

Canicross

Canicross ist ein Geländelauf und gehört zu der Kategorie Crosslauf, aus dem englischen „Cross Country“, was soviel bedeutet wie Querfeldein-Lauf. Da diese Strecken meistens sehr hügelig und herausfordernd sind, werden Mensch und Hund gut ausgelastet.

Das gemeinsame Laufen kann trainiert werden, indem der Hund mit einer Gruppe läuft oder eine Bezugsperson vor ihm her joggt und ihn lockt. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten, wie Futter auszulegen oder den Hund etwas jagen zu lassen. Wichtig ist, dass der Hund langsam an diese Sportart gewöhnt wird, denn er muss erst einmal die Muskulatur dafür aufbauen und stärken. Durch Überlastung können sonst, wie beim Menschen auch, Muskeln und Sehnen verletzt werden.

Voraussetzungen für diese Hundesportart ist ein gesunder und lauffreudiger Hund, sowie das geeignete Equipment. Zu dem Equipment gehört das passende Hundezuggeschirr, eine 2m lange Jöringleine mit Rückstoßdämpfer, ein Canicrossgürtel mit Paniksnap, Laufschuhe mit Profil und ein breites Polster, das im Lendenwirbelbereich des Zweibeiners angebracht wird, damit sich die Zugkraft gleichmäßig verteilen kann. Der Paniksnap ist dazu da, sich in Gefahrensituationen schnell von dem Hund lösen zu können.

Ähnlich wie Canicross ist der Geländelauf aus dem Turnierhundesport (THS). Häufig ist dies auch der Einsteig zum Canicross, da das Regelwerk sehr ähnlich ist und es beim THS eine größere Auswahl an Vereinen und Wettkämpfen gibt.

Da Hunde hitzeempfindlich sind, sollte dieser Sport bei Temperaturen unter 18 Grad Celsius praktiziert werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Canicross – Wenn Hunde ihre Herrchen an die Leine nehmen

  1. Pingback: Diensthunde-Biathlon – Klettern, kriechen, rennen, schwimmen und den Täter in die Flucht schlagen | Twinkerbird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s